Basenfasten

Sauer macht lustig! Heißt es.

Dies ist jedoch nicht der Fall, wenn der Körper übersäuert und das passiert, wenn man sich zu sauer ernährt. Die Folgen daraus können sich vielfältig negativ auf die Gesundheit auswirken. In den meist einwöchig angelegten Basenfastenwochen lernt man zu unterscheiden, welche Lebensmittel sauer und welche basisch verstoffwechselt werden. Dies richtet sich nicht nach dem Geschmacksempfinden. Essig und Zucker werden z.B. sauer verstoffwechselt, während Zitronensaft basisch ist. Das Ziel von Basenfasten ist es, den Körper wieder in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen und im Anschluss an die Basenfastenzeit seine Ernährung auf basenreiche Kost umzustellen. Hierzu gibt es zahlreiche Anleitungen und bei Bedarf auch gerne weiterführende Termine.

 

Juniverme   |   Jutta Mettler   |   Arenbergerstr. 243   |   56077 Koblenz

Tel: 0261 / 9 73 99 87   |   mail@juniverme.de